Stats
Heute: 2
Gestern: 10
Monat: 208
Gesamt: 88266
Mehr:

hier 

Online:


Donate
Wir freuen uns über jede Spende.

Votes
Not running
Last Wars Last News
4on4    BiP 2:16 lost
5on5    Team.MNS 14:16 lost
5on5    PPU* 19:31 lost
5on5    Rabiez 17:13 won
5on5    nwe 14:16 lost
5on5    .|KoRn|. 14:16 lost
5on5    fresh2def 34:20 won
09.12.18 - 18:27 Uhr
CS:GO jetzt kostenlos mit Battle Royale
30.04.16 - 13:16 Uhr
de_cache 2016: Ein Blick auf das HD-Update
30.04.16 - 12:57 Uhr
Update bringt de_Nuke-Remake
23.12.15 - 23:59 Uhr
Fröhliche Weihnachtszeit euch allen

eSports Lexikon

Es befinden sich 301 Wörter in der Datenbank.

Suche:

S
S bzw. s ist der 19. Buchstabe des lateinischen Alphabets und ein Konsonant. Der Buchstabe S hat in deutschen Texten eine durchschnittliche Häufigkeit von 7,27%. Er ist damit der vierthäufigste Buchstabe in deutschen Texten.
Wort Bedeutung
Savegame engl. Bezeichnung für einen gespeicherten Spielstand. Mit dessen Hilfe kann ein unterbrochenes Match zu jeder Zeit wieder fortgesetzt werden. Im Multiplayerbereich ist dies bisher nur bei Strategiespielen, nicht jedoch bei Ego-Shootern möglich.
Schlachtzug Mehrere Gruppen können sich zu einem so genannten Schlachtzug (englisch: „Raid“) zusammen tun.
Skill zu dt.: "Fähigkeit/Geschicklichkeit/Handfertigkeit". Obwohl nicht genau definiert, bezeichnet der Skill allgemein die Leistungsfähigkeit eines Spieler. Allgemein gilt: Je höher die --> KDR oder --> APM, je besser das --> aim oder das --> Micro, desto größer ist meist auch der Skill eines Spielers.
Skill eine spezifische Fähigkeit des -> Char
Skillung Bezeichnung für Talentverteilung. In WarCraft III können die --> Heroes beim Erreichen eines neuen Charakterlevels verschiedene Fertigkeiten erlernen.
Sniper zu dt.: "Scharfschütze/Heckenschütze". Diese kommen in Ego-Shootern zum Einsatz und sind dort entweder als auswählbare Klasse vorhanden (z.B. Battlefield 2), oder werden so bezeichnet, wenn ein Spieler mit entsprechendem Scharfschützengewehr ausgerüstet ist (z.B. Counter-Strike).
Spam Als Spam wird das schnelle, wiederholte schreiben unsinniger oder störender Textmitteilungen im Spielchat bezeichnet. In Anlehnung an den Begriff gibt es in manchen Spielen auch den Granatspam (übermäßiges Werfen von Granaten in eine Richtung, ausgeführt von mehreren Spielern).
spawn Wird ein Spieler eliminiert, bezeichnet der "spawn" ( oder auch "respawn" ) die "Wiedergeburt" der Spielfigur an einer bestimmten Stelle. Dies passiert entweder sofort ( z.B. Quake 4 ), in bestimmten Zeitabständen ( z.B. Battlefield 2 ) oder jeweils zu Beginn einer Runde ( Counter-Strike ).
spawnen Wenn etwas, das vorher nicht da war, urplötzlich in der Spielwelt auftaucht, dann bezeichnet man diesen Vorgang als „spawnen“
Spawnkill Dieser Begriff findet Verwendung, wenn ein Spieler unmittelbar nach dem spawnen wieder eliminiert wird. Da es in manchen Spielen nur wenige, vordefinierte Spawnpunkte gibt, kann es zum Spawncamping kommen. Der oder die unterlegenen Spieler haben somit keine Möglichkeit mehr, aktiv in das Match einzugreifen, da sie nicht mehr dazu kommen sich eine bessere Position oder Ausrüstung zu verschaffen.
Spec engl. Abkürzung für "spectator", zu dt.: "Zuschauer". Ein Spectator nimmt nicht selbst am Spiel teil, sondern beobachtet nur. Oft wird dabei auch das Geschehen per Audio- oder Videostream ins Internet übertragen. Dadurch haben die Zuschauer zum einen den Mehrwert eines Kommentators, zum anderen sind bei bestimmten Spielen die Spectator-Plätze mehr oder weniger stark begrenzt. Der Spectator hat meist eine größere Übersicht als die Spieler, da er bei Ego-Shootern die Position jedes Spielers auf der --> Map sehen kann und bei Strategiespielen keinen --> Fog of War hat.
special move Dieser Begriff findet bei --> Beat 'em ups Verwendung und bezeichnet bestimmte Tastenkombinationen und -folgen, die ausgeführt eine spezielle Bewegung der Spielfigur ergeben. Bekanntes Beispiel: Dead or Alive 4.
sprayen 1) Gezieltes Dauerfeuer, bis das Magazin der Waffe leer ist. Dabei wird versucht mit dem Fadenkreuz das Verziehen der Waffe auszugleichen. Mitunter spricht man auch von "Spray and Pray", d.h. Dauerfeuer und hoffen, etwas zu treffen. 2) Das virtuelle sprühen von Spraylogos in Spielen, die auf der Half-Life Engine basieren.
Stack(en) / Stapeln Ein Stack bezeichnet im Normalfall einen vollständigen Stapel an Gegenständen. Dieser Begriff wird aber auch für Zauber verwendet die mehrfach auf einen Gegner oder Spieler gewirkt werden können, und ihre Effekte addieren.
Stats Abkürzung für "Statistiken". Obwohl diese in allen Genre vorkommen, spielen die Stats zumeist bei Ego-Shootern eine große Rolle, da sie in Form der --> KDR besonders deutlich die Leistung eines Spielers zeigen.
Stats Die spieltechnischen Werte eines -> Char oder eines -> Items.
statspadding engl. seine Statistik auffüllen, z.B. in Battlefield 2. Du schießt einen Teamkameraden an, damit er Leben verliert und gibst im ein Medipack und du bekommst einen Hilfspunkt... (Statspadder).
strafejump Der Strafejump wird im Bereich der Ego-Shooter angewendet und bezeichnet einen Sprung mit einer gleichzeitigen Seitwärtsbewegung nach links oder rechts. Dadurch wird eine höhere Geschwindigkeit erreicht. Bekanntes Beispiel: Quake 4. Siehe auch --> rocketjump sowie --> duckjump.
strafen von engl. "to strafe", zu dt.: "unter Beschuss nehmen". Damit werden Seitwärtsbewegungen in Ego-Shootern bezeichnet (mitunter auch "dodgen" genannt). Im Gegensatz zum geradeaus gehen kann man sich somit auf den Gegner zu oder von ihm fortbewegen, während man gleichzeitig seinen Angriffen nach links und rechts ausweicht.
stunnen Ableitung von "to stun", zu dt.: "betäuben". Auf eine gegnerische Einheit angewendet, wird diese kurze Zeit bewegungsunfähig und/oder in seinen Fähigkeiten eingeschränkt. Bekanntes Beispiel: WarCraft III.
swearing engl. Fluchen. Oft bei Serverinfos (Battlefield 2) dabei, das nicht geflucht werden soll.
Login


Cookie setzen


Register
Send password
Login Probleme?
Potm

Random Picture