Stats
Heute: 91
Gestern: 111
Monat: 631
Gesamt: 82630
Mehr:

hier 

Online:


Donate
Wir freuen uns über jede Spende.

Votes
Not running
Last Wars Last News
4on4    BiP 2:16 lost
5on5    Team.MNS 14:16 lost
5on5    PPU* 19:31 lost
5on5    Rabiez 17:13 won
5on5    nwe 14:16 lost
5on5    .|KoRn|. 14:16 lost
5on5    fresh2def 34:20 won
30.04.16 - 13:16 Uhr
de_cache 2016: Ein Blick auf das HD-Update
30.04.16 - 12:57 Uhr
Update bringt de_Nuke-Remake
23.12.15 - 23:59 Uhr
Fröhliche Weihnachtszeit euch allen
18.09.15 - 21:51 Uhr
Update bringt neue Animationen und Hitboxen


Heute hat airForce Geburtstag, wir wünschen dir alles Gute zu deinen 26. Geburtstag.

Willkommen
Hallo Gast,
Willkommen auf der Homepage der [Psychos]. Wir hoffen ihr findet hier die Informationen die ihr sucht und wünschen euch noch viel Spaß auf unserer Seite.


News



Winter-Update mit neuen Maps & Waffenskins

Anlässlich des kommenden Weihnachtsfests hat Valve ein größeres Update für Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Die Größe macht sich dabei unter anderem in einer Datenmenge von zwei Gigabyte bemerkbar, was vor allem an den beiden neuen Maps liegen dürfte. Hierbei handelt es sich zum einen um die Neuauflage des Klassikers de_cbble, auch Cobblestone genannt, sowie um eine komplett neue Karte mit dem Namen Overpass. Neben einer optischen Auffrischung hat de_cbble auch ein paar neue Wege und Durchgänge erhalten, was die Map strategisch interessanter machen soll.










Die Karte Overpass kombiniert zwei unterschiedliche Umgebungen, nämlich einen kleinen Park und einen offenen Kanal. Der Schauplatz ist scheinbar eine deutsche Stadt, der im Hintergrund sichtbare Turm erinnert an den Berliner Fernsehturm. In einem Blog-Eintrag haben die Entwickler ihre Design-Entscheidungen dokumentiert. Derzeit sind die neuen Maps nur auf Community-Servern und offline ohne weiteres spielbar, wer jedoch am Matchmaking teilnehmen möchte, braucht einen Operation Bravo-Pass. Dies soll sich aber ändern, sobald die Karten ausreichend getestet wurden.










Mit dem Winter-Update hat Valve auch einige neue Items in das Spiel integriert. Neben Geschenkpaketen, mit denen man seinen Mitspielern einen zufälligen Gegenstand schenken kann, gibt es zwei neuen Kistenreihen mit insgesamt 25 neuen Waffenskins. Während die eine Kiste erstmals Skins von Workshop-Usern enthält, werden die Erlöse der anderen zur Unterstützung von großen CS:GO-Turnieren gesammelt. Eine gute Übersicht über alle neuen Inhalte gibt es auf der offiziellen Webseite zum Update.
Links:
- Webseite zum Update
- Blog-Eintrag zum Leveldesign





Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 22.12.13
um: 12:56 Uhr


Neuestes Update führt Operation Bravo ein





Nachdem Valve im April Operation Payback gestartet hatte, um Leveldesigner aus der Community finanziell zu unterstützen, geht die Aktion nun in die zweite Runde. Mit Operation Bravo werden acht Maps aus dem CS:GO-Workshop in das Spiel integriert und können nach dem Kauf eines speziellen Passes auf offiziellen Servern gespielt werden. Anders als bei der vorigen Aktion sind die Karten diesmal neben dem Gelegenheitsspiel auch im Deathmatch und Wettkampf-Matchmaking spielbar. Wem der Preis von 4,49€ zu hoch ist, der kann auf Rabattaktionen warten oder bei Freunden mitspielen, die den Pass besitzen. Darüber hinaus sind die Maps auch weiterhin im Workshop verfügbar und können offline oder auf Community-Servern gespielt werden.



Des Weiteren gibt es auch 31 neue Waffenskins, von denen einige nur von Spielern mit dem Operation-Bravo-Pass gefunden werden können. Die anderen Waffen sind in einer neuen Waffenkiste enthalten, die jeder bekommen kann. Wer schon viele Waffen gesammelt hat, kann diese mit dem "Trade Up Contract" nun im Zehnerpack gegen eine Waffe von höherer Qualität eintauschen. Dazu müssen die zehn Skins allerdings Teil der gleichen Kollektion und von gleicher Qualität sein.

Letztlich bringt das Update auch einige Verbesserungen mit, unter anderem wurden die Maps Inferno und Mirage ein wenig überarbeitet. Den kompletten Changelog findet ihr wie immer bei den Links. Im Folgenden seht ihr ein Video der Map de_cache, welche in der verstrahlten Umgebung des Kernkraftwerks Tschernobyl spielt.


Links:
- Changelog bei Steam
- Aktionsseite zu Operation Bravo
- Eintrag im CS:GO-Blog




Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 21.09.13
um: 23:43 Uhr


Update: Schalldämpfer, Waffen-Skins & Kisten

Knapp ein Jahr nach dem Release von Counter-Strike: Global Offensive hat Valve ein größeres Update für den Shooter veröffentlicht. Dieses führt die schallgedämpfte USP und M4A1 der Counter-Terroristen ein, die aus den Vorgängerspielen bekannt sind. Allerdings ersetzen diese die P2000 und M4A4 nicht, sondern können als Alternative dazu ausgerüstet werden. Dafür wurde ein neues Item-System integriert, ähnlich wie es bereits in Team Fortress 2 und Dota 2 eingesetzt wird.



Abseits der zwei schallgedämpften Waffen, auf die jeder Spieler ohne weiteres zugreifen kann, gibt es auch eine Vielzahl an Waffen-Skins, die sich nur optisch von den Standard-Waffen unterscheiden. Diese können aus Waffen-Koffern (entspricht den Kisten aus TF2 und Dota 2), als zufälliger Fund im Spiel, durch den Handel mit anderen Spielern und im Community-Markt erstanden werden. Die Items können darüber hinaus auch einen Zähler besitzen, der die Kills mit dieser entsprechenden Waffe zählt und sogar am 3D-Modell im Spiel anzeigt.













Lässt ein Spieler seine dekorierte Waffe im Spiel fallen, kann diese von seinen Mitspielern aufgehoben werden, fügt sich damit aber nicht in deren Inventar ein. Durch Drücken von F kann man seine aktuell ausgerüstete Waffe im Spiel betrachten. Außerdem kann man Items aus dem Steam-Inventar anderer User nun per Knopfdruck im Spiel betrachten.

Zur finanziellen Unterstützung von E-Sport-Veranstaltungen gibt es übrigens auch spezielle Kisten, die genau wie normale Kisten mit käuflichen Schlüsseln geöffnet werden können, aber ein eigenes Set an Waffen enthalten. Ein Teil der Einnahmen durch den Verkauf dieser Schlüssel wird dazu verwendet, das Preisgeld von großen E-Sport-Turnieren zu erhöhen. Für die Zukunft kündigt Valve außerdem einen Workshop für Waffen-Skins an, in dem User ihre Kreationen hochladen können, um potenziell ins Spiel integriert zu werden. In einem offiziellen FAQ werden die häufigsten Fragen zum Update geklärt.
Links:
- Webseite zum Arms Deal Update
- FAQ zum Update
- Changelog zum Update




Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 15.08.13
um: 19:51 Uhr


Trading Cards Beta gestartet

Nachdem aufmerksame User schon am Wochenende erste Hinweise in der Steam-Datenbank entdeckt hatten, wurde es heute öffentlich gemacht: Steam erhält virtuelle Sammelkarten. Dahinter verbirgt sich ein Service, mit dem die Benutzer für das Spielen oder das Verwenden von Community-Funktionen belohnt werden. Gleichzeitig erhält die Profilseite ein neues Aussehen und kann auch stärker personalisiert werden als zuvor.



Die Trading Cards können zum Teil durch einfaches Spielen der teilnehmenden Spiele erlangt werden. Um ein komplettes Set von Sammelkarten zu bekommen, ist man jedoch auf den Tausch mit anderen Spielern oder den Kauf im Community-Markt angewiesen. Aus einem vollständigen Kartenset lässt sich dann ein Badge bzw. Abzeichen herstellen, welches im Profil angezeigt wird und mit jedem weiteren Kartenset nochmals aufgestuft werden kann. Aktuell gibt es Sammelkarten und Abzeichen für die Valve-Spiele Half-Life 2, Portal 2, Team Fortress 2, Dota 2 und CS:GO sowie das Indie-Game Dont Starve.

Mit den Abzeichen lassen sich außerdem Erfahrungspunkte (XP) freispielen, die wiederum den Level eines Spielerprofils bestimmen. Hat man Level 10 (mit 1000 XP) erreicht, bekommt man die Möglichkeit, seine Achievements, Gruppen, Items, Lieblingsspiele oder Sonstiges auf dem Profil hervorzuheben. Eine weitere Neuheit sind freischaltbare Spiele-Hintergründe für die Profilseite und Emoticons für den Chat und Diskussionen. Davon erhält man jeweils ein zufälliges Exemplar beim Einlösen eines vollständigen Kartensets.

Wer alles noch einmal genau nachlesen möchte, findet auf der neuen Aktionsseite die nötigen Informationen inklusive einer Auflistung häufiger Fragen und Antworten. Wer Zugang zur aktuell laufenden Trading Card Beta erhalten möchte, sollte der zugehörigen Community-Gruppe beitreten und sich ein wenig gedulden. Alternativ kann man die Beta-Invites auch durch Trading oder im Community-Markt erhalten, schon bald dürften die neuen Funktionen aber für alle freigegeben werden.
Links:
- Steam Trading Cards
- Trading Cards Beta-Gruppe





Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 18.05.13
um: 12:59 Uhr


"Operation Payback" bringt Geld für Mapper

Valve hat vergangene Nacht eine neue Monetarisierungsform für den Ego-Shooter Counter-Strike: Global Offensive vorgestellt, genannt Operation Payback. Doch keine Sorge, nicht wie bei manch anderen Publishern geht es dabei um kostenpflichtigen DLC oder Gameplay-relevante Mictrotransaktionen, das System hat mehr Ähnlichkeit mit den Map Stamps aus Team Fortress 2. Für einen kleinen Betrag kann man sich einen zeitlich limitierten Zugang zu den momentan sieben best bewerteten Custom-Maps im Steam Workshop kaufen.



Man kann diese Maps selbstverständlich weiterhin auch kostenlos spielen, Käufer des Passes können diese Karten allerdings auch auf offiziellen Valve-Servern spielen und die Mapper erhalten einen Anteil am Betrag. Darüber hinaus erhält man eine virtuelle Bronze-Münze, die neben dem Avatar erscheint und einen als Community-Unterstützer ausweist. Durch Spielen auf den Community-Maps kann man diese dann auch noch auf Silber und Gold upgraden. Der aktuelle Pass gilt bis zum 31. Juli 2013 und kostet regulär sechs US-Dollar, zur Zeit ist er aber zum halben Preis verfügbar. Im Anschluss seht ihr ein Video zu einer der sieben verfügbaren Community-Maps mit dem Namen Museum, Bilder und Infos zu den anderen sechs Karten findet ihr darunter im Link zur offiziellen Website.


Links:
- Operation Payback-Website






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 26.04.13
um: 16:19 Uhr


Update bringt Militia, neuen Geisel-Modus

Valve hat vergangene Nacht ein großes Update für den 2012 erschienen Ego-Shooter Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Dieses bringt die Map cs_militia mit sich und dabei wird gleichzeitig auch der gesamte Geiselbefreiungsspielmodus geändert. Ab sofort gibt es nur noch zwei Geiseln pro Karte, die wiederum zufällig rund um die Terroristen-Spawnzone in der Map verteilt werden. Bei der Befreiung selbst laufen diese den CTs nun nicht mehr nach, sondern müssen befreit und anschließend getragen werden. Das Befreien selbst dauert fünf Sekunden, wer sich allerdings ein Rescue Kit (ähnlich wie das Defuse Kit) kauft, kann die Geisel bereits nach einer Sekunde mitnehmen.










Während man sie trägt, ist man verlangsamt. Erreicht zumindest eine der beiden Geiseln die Befreiungszone, haben die Counter-Terroristen das Spiel gewonnen. Die Rundenzeit wurde auf zwei Minuten gesenkt, dafür erhöht sich aber der Countdown, sobald eine Geisel befreit wird. Es handelt sich damit um die größte Änderung des Spielmodus seit der ersten Beta von Counter-Strike im Jahr 1999. Bisher bevorzugte der Modus die Terroristen, die einfach nur bei den Geiseln warten müssen, weshalb diese Level im eSport selten zu sehen waren.

Militia selbst hat sich gegenüber der Version aus Counter-Strike: Source an einigen Stellen verändert. Am meisten fällt das beim Platz vor dem Haus der Terroristen auf, an dem sich die beiden Teams normalerweise das erste Mal treffen. Dort wurden Bäume und Felsen als Deckungsmöglichkeiten entfernt, gleichzeitig wurde seitlich aber auch eine kleine Scheune mit Traktor hinzugefügt, die zuerst von den Terroristen erreicht werden kann. Ebenfalls überarbeitet wurde außerdem das Hauptmenü im Spiel. Den kompletten Changelog findet ihr unterhalb verlinkt, im offiziellen Blog von Counter-Strike: Global Offensive ist auch ein Screenshot zu finden, wie es aussieht, wenn eine Geisel getragen wird.


Links:
- Zum kompletten Changelog
- CS:GO Blog





Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 23.03.13
um: 20:03 Uhr



Login


Cookie setzen


Register
Send password
Login Probleme?
Potm

Random Picture